Prävention von Schlaganfall und Migräne

Schlaganfall:

Gewichtsabnahme durch Ernährungsumstellung und vermehrte körperliche Bewegung wie Ausdauersport (z.B. Nordic-Walking) sowie Training zur Stressbewältigung stehen im Vordergrund.

Medikamentöse Behandlung der Risikofaktoren, insbesondere des Bluthochdrucks ist unverzichtbar.

Migräne:

Ausgleichssport, muskuläre Entspannung, Stressbewältigung unter neurologischer und hausärztlicher Betreuung. Das Führen eines Kopfschmerz-Kalenders in Zusammenarbeit mit dem Neurologen zur besseren Therapie-Einstellung sind wichtige Schritte in der Behandlung.